Lerne und trainiere "Aktives Fliegen" im Thermik- Technik- Training

Skyperformance-Center

In dieser Dolomiten-Flugwoche steht das "Aktive Fliegen" auf dem Programm. Das wöchentlich angebotene Thermik-Technik-Training in Lüsen ist die beliebteste Papillon-Fortbildung für Piloten ab A-Lizenz.

Durch die Kombination aus gezieltem Training in ruhiger Luft und der anschließenden Umsetzung in der Thermik kannst du deinen Flugstil effektiv verbessern.

Thermikflüge über der Lüsener Alm mit Blick auf den Alpenhauptkamm und bis in die Zentraldolomiten zählen zweifellos zu den unvergesslichen Highlights einer jeden Fliegerkarriere!

Inhalte

1. Tag - Sonntag:

Nachmittag/ Abend

  • falls erforderlich: Landeplatzeinweisung
  • Eröffnungsbriefing

2. Tag - Montag:

Vormittag/ Mittag

  • Wetterbriefing
  • Manöver-Theorie: Wiederholung Ohren anlegen mit Beschleuniger; Grifftechnik wiederholen
  • ggf. Startplatzeinweisung
  • erste Flüge: Ohren anlegen mit Beschleuniger und enge Kurvenwechsel fliegen
  • weitere Flüge: Thermik suchen, Kurventechnik trainieren, Thermik fliegen

Nachmittag

  • ggf. kurze Nachbesprechung der Flüge
  • Manöver-Theorie: Wiederholung Rollen und Nicken
  • Fliegen

3. Tag - Dienstag:

Vormittag/ Mittag

  • Wetterbriefing und Wiederholung/ Theorie der geplanten Manöver
  • Starts und Manöver
  • erste Flüge: Rollen und Stabilisieren, Nicken und Stabilisieren
  • weitere Flüge: Thermik suchen, Kurventechnik trainieren, Thermik fliegen

Nachmittag

  • ggf. Videoanalyse
  • Manöver-Theorie: Wiederholung einseitiger Klapper und Verhängersimulation
  • Fliegen

4. Tag - Mittwoch:

Vormittag/ Mittag

  • Wetterbriefing und Wiederholung: Theorie der geplanten Manöver
  • erste Flüge: zuerst ungehaltene, dann gehaltene Klapper
  • weitere Flüge: Thermik suchen, Kurventechnik trainieren, Thermik fliegen

Nachmittag

  • je nach Wetterbedingungen gleich fliegen gehen oder zuerst:
  • kurze Nachbesprechung der Flüge
  • Manöver-Theorie: Schnelle Acht

5. Tag - Donnerstag:

Vormittag/ Mittag

  • Wetterbriefing und Wiederholung/ Theorie der geplanten Manöver
  • erste Flüge: normale Leitlinien-Acht (zur Wiederholung), dann Schnelle Acht
  • weitere Flüge: Thermik suchen, Kurventechnik trainieren, Thermik fliegen

Nachmittag

  • je nach Wetterbedingungen gleich fliegen gehen oder zuerst:
  • kurze Nachbesprechung der Flüge
  • ggf. Manöver-Theorie: B-Stall (muss nicht standardmäßig geflogen werden!)

6. Tag - Freitag:

Vormittag

  • Wetterbriefing und Wiederholung/ Theorie der geplanten Manöver
  • erste Flüge: freies Training oder B-Stall
  • weitere Flüge: Thermik suchen, Kurventechnik trainieren, Thermik fliegen

Nachmittag

  • je nach Wetterbedingungen fliegen gehen

7. Tag - Samstag:

  • morgens/ mittags freies Training und Thermik fliegen
  • nachmittags je nach Wetter fliegen gehen

8. Tag - Sonntag:

  • Abfliegen und ggf. Ausweichtermin für Prüfung
  • Zimmer räumen bis 10.00 Uhr
  • Shuttle-Abfahrt 11.00 Uhr

Empfehlung

Die Thermik-Technik-Wochen sind unsere Empfehlung für alle Pilotinnen und Piloten ab A-Lizenz oder SoPi, die ihr fliegerisches Können effektiv verbessern oder einfach wieder mal fliegen möchten.

Das gezielte Training des Aktiven Fliegens in ruhiger Luft und die Fluglehrer-Funkbetreuung beim Erfliegen der ersten Thermikansätze ermöglichen dir einen sicheren und erfolgreichen Einstieg ins „Oben-bleiben“.

Qualifikation Empfehlung Voraussetzung
A-Lizenz  
nur für Streckenflüge: mind. B-Theorie  
Vario/GPS  

Leistungen

  • Fluglehrerbetreuung am Start- und Landeplatz
  • Thermiktraining mit Fluglehrer und Funkunterstützung
  • Tägliches Meteorologie- und Technikbriefing
  • Kursleitung durch ortskundige DHV-Skyperformancetrainer und Fluglehrer
  • Geländebriefing
  • Videoanalysen
  • K-Prüfung und Gurtzeugeinstellung
  • Alle Bergfahrten in Lüsen
  • Start- und Landeplatzgebühr
  • Thermik-Technik-Wettergarantie [?]
  • auf Wunsch: Organisation von Alternativ-/Rahmenprogramm

nicht im Preis enthalten: Unterkunft und Verpflegung

Thermik-Technik-Training - Preise
Thermik-Technik-Training Preis
Thermik-Technik-Training Lüsen
inkl. der oben genannten Leistungen
590 €
Thermik-Technik-Training wie oben, für Papillon Stammkunden
(ab der 2. Teilnahme an einer Papillon Flugwoche) [?]
540 €
Verlängerungswoche*
inkl. aller o.g. enthaltenen Leistungen und inkl. anschließendem Papillon Stammkundenstatus [?]
490 €
optional
An-/Abreise Wasserkuppe -Lüsen -Wasserkuppe im Shuttlebus
90 €
optional
An-/Abreise Wasserkuppe -Lüsen -Wasserkuppe für Jugendliche bis 25 Jahre im Shuttlebus
45 €

* gilt für jeden weiteren Lüsen-Flugurlaub oder Thermik-Technik Training, im Anschluss an ein regulär gebuchtes Thermik-Technik Training. Mit Buchung einer Verlängerungswoche erlangst du außerdem den Papillon Stammkunden-Status

Unterkunftsoptionen - Preise
Unterkunftsoptionen Preis
Tulperhof Neubau  
Neu: 7x Übernachtung im Mehrbettzimmer Neubau, pro Person; Komfortzimmer mit Balkon und Blick auf das UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten, inkl. Frühstück und Südtiroler 3-Gang-Abendessen 350 €
Empfehlung: 7x Übernachtung im Doppelzimmer Neubau, pro Person; Komfortzimmer mit Balkon und Blick auf das UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten, inkl. Frühstück und Südtiroler 3-Gang-Abendessen 455 €
alternativ: 7x Übernachtung im Einzelzimmer Neubau, Komfortzimmer mit Balkon und Blick auf das UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten, inkl. Frühstück und Südtiroler 3-Gang-Abendessen 560 €
Tulperhof Stammhaus  
alternativ: 7x Übernachtung im Doppelzimmer Stammhaus, (Doppelbett) inkl. Frühstück und 3-Gänge-Abendessen, Pauschale pro Person 350 €
alternativ: 7x Übernachtung im Einzelzimmer Stammhaus, inkl. Frühstück und 3-Gänge-Abendessen, Pauschale pro Person 420 €
alternativ: 7x Übernachtung im Mehrbettzimmer Stammhaus, inkl. Frühstück und 3-Gänge-Abendessen, Pauschale pro Person 252 €
Weitere Optionen  
optional: Kinder (5-7 Jahre) 7x Übernachtung im Zimmer der Eltern, inkl. Frühstück und 3-Gänge-Abendessen, Pauschale pro Kind 105 €
optional: Kinder (8-14 Jahre) 7x Übernachtung im Zimmer der Eltern, inkl. Frühstück und 3-Gänge-Abendessen, Pauschale pro Kind 154 €
optional: Suite/Familienzimmer
für 4-6 Personen, mit Balkon und Blick auf das UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten
Verfügbarkeit und Preis auf Anfrage

Alternativ kannst du dich auch per E-Mail, per Fax (06654 - 82 96) oder per Post anmelden. Unsere Adresse: Papillon Flugschulen, Wasserkuppe 46, 36129 Gersfeld.

Bei Fragen zur Anmeldung erreichst du das Flugschul-Büroteam täglich zwischen 9 und 18 Uhr unter Tel. +49 (0)6654 - 75 48.

Fragen zum Thermik-Technik-Training

Ist das Training auch für Gelegenheitspiloten geeignet, die noch keine Thermik-Erfahrung haben?

Unsere Thermik-Technik-Traingswochen sind speziell für alle Hobby- und Genusspiloten ab A-Lizenz zusammengestellt, die einen erfolgreichen und sicheren Einstieg in das Aktive Fliegen wünschen. Mit professioneller Betreuung (Meteo- und Technikbriefings, Funkbetreuung an Start- und Landeplatz, Video-Analyse von Start und Übungen), eigenem Fahrdienst und Unterkunft im Panorama-Gasthof direkt am Startplatz bietet die Lüsener Alm beste Flugbedingungen:

Aufdrehen im Hausbart direkt vor dem Startplatz, Streckenflüge entlang des Lüsener Tales, Prallhang-Soaring und stundenlanges Fliegen in der Umkehrthermik am Abend... 

 

Wie ist die Unterbringung in Südtirol organisiert?

In Südtirol sind wir direkt am Startplatz auf der Lüsener Alm auf 1620m üNN untergebracht.

Bei deiner Anmeldung kannst du deinen Zimmerwunsch angeben. Der Tulperhof bietet günstige Wochenpauschalen, wobei du zwischen Neu- und Altbau, Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmer wählen kannst. Auch für nicht fliegende Begleitpersonen buchen wir die Zimmer mit.

Sollten wir einen Zimmerwunsch nicht mehr berücksichtigen können, (zum Beispiel bei einer kurzfristigen Anmeldung) melden wir uns bei dir. 

Die Übernachung und die Verpflegung wird direkt im Tulperhof bezahlt.

Welche Ausstattung bietet der Tulperhof?

Die Zimmer im Tulperhof sind komplett ausgestattet. Du brauchst also weder Bettwäsche noch Handtücher mitzubringen. Eine WLAN-Verbindung ist verfügbar.

Wie ist die Anreise nach Lüsen organisiert?

Teilnehmer, die die An- und Abreise mit uns gebucht haben, treffen sich am 1. Kurstag um 10 Uhr im Flugcenter auf der Wasserkuppe (Abfahrt nach Lüsen ist um 11 Uhr).

Wir empfehlen die Mitfahrt in unseren Bussen (An- und Abreise, inkl. Sprit, Maut, "Pickerl"...). Diese kannst du bei deiner Online-Anmeldung ganz einfach dazubuchen.

Ist der 1. Tag der Veranstaltung nur für die Anreise vorgesehen oder ist dies bereits der 1. Seminartag?

Der erste Tag (i.d.R. Sonntag) ist immer der Anreisetag. Selbstanreiser sollten bis 18 Uhr am Tulperhof sein, ab 19 Uhr gibts dann gemeinsames Abendessen.

Der letzte Tag der Veranstaltung ist Abreisetag, wobei am letzten Tag vormittags noch geflogen werden kann.

Ich habe alle Höhenflüge, aber noch keine Prüfung. Kann ich den Thermik-Technik-Kurs belegen?

Sicher. Du fliegst in Lüsen, mit Lehrern am Start- und Landeplatz. Melde dich einfach zum Thermikkurs an, am Ende dieser dieser Woche kannst du dann deine Prüfung ablegen.

Kann mein Auto die ganze Woche auf der Wasserkuppe geparkt bleiben?

Wir verfügen auf der Wasserkuppe über einen großen Parkplatz direkt an der Flugschule. Autos von Lüsen-Mitfahrern können hier problemlos abgestellt werden.

Wann kommen wir auf der Rückreise wieder an der Wasserkuppe an?

Von der Lüsener Alm fahren wir i.d.R. gegen Mittag zurück in die Rhön, d.H. wir sind spätestens am Abend des letzten Kurstages wieder auf der Wasserkuppe. Je nach Verkehrslage ist das meist zwischen 18 und 21 Uhr.

Sollte ich mein Dirndl/ meine Lederhose mitbringen?

Falls du ein Dirndl oder eine Lederhose hast, kannst du deine Tracht gerne für den Südtiroler Hüttenabend mitbringen, wenn du möchtest! 

Feedback zu Thermik-Technik-Trainingswochen

Karin zum Thermik-Technik-Training DT30.12:
...Kinderfreizeit in Lüsen war ein voller Erfolg für unsere Kinder und für uns als fliegende Eltern

Liebe Julia, liebes Flugschulteam,

die Kinderfreizeit in Lüsen in diesen Sommerferien 2012, D30.12, war ein voller Erfolg für unsere Kinder Fiona, 12, und Gerret, 9 und für uns als fliegende Eltern.

Wir nahmen bisher Fiona und Gerret immer auf jeden Hang mit. Und das schon seit Jahren, genauer: seit 9 Jahren. Nach all diesen Jahren, in denen ein Elternteil sich nicht vom Hang löste, und  Fiona und Gerret auch einmal andere Aktivitäten unternehmen wollten, war der Zeitpunkt gekommen, doch einmal eine Kinderfreizeit zu buchen. Fiona und Gerret hatten soviel Spaß mit Dir, Julia,  und den anderen Kindern, sei es bei der Schnitzeljagd quer durch die Alm,  im Schwimmbad, oder bei Spielen vor Ort, Basteln, Malen etc.

Auch die Absprachen bezüglich der Zeiten und der jeweiligen Aktivitäten mit Julia als Betreuerin waren für uns Eltern wichtig und waren absolut unkompliziert und verlässlich. Kommentare von Gerret: “Das ist so cool mit Julia, sooo cool” und Fiona: “Können wir bitte bitte jedes Jahr an einer Kinderfreizeit mit Julia in Lüsen teilnehmen?” und ihre riesengroße Freude an jedem Tag zeigten uns, dass die Entscheidung, doch einmal eine Kinderfreizeit zu buchen, vollkommen richtig war.

Wir konnten als Familie den Urlaub gemeinsam verbringen und jeder verschiedene Aktivitäten, die Freude machten, ausüben. Es war eine wunderschöne Zeit, herzlichen Dank dafür.

Patrick und Kathrin zum Thermik-Technik-Training DT36.12:
zwei geniale Wochen.

Hallo Team,

das waren doch echt zwei geniale Wochen. Mit vielen Tiefs und Hochs, sei es das Wetter oder auch mal die eigene Kondition. Das schönste war dann natürlich das Happy End für einen grossen Teil am Sonntag. Christoph und Stefan, wir drücken euch beiden die Daumen, dass auch ihr eure Flüge möglichst schnell voll bekommt und bald die Prüfung machen könnt, damit einem Fliegertreffen nichts mehr im Wege steht - obwohl - wir bräuchten ja noch jemanden, der uns den Berg hoch fährt :-)

Wir wünschen euch viel warme Luft unterm Flügel und immer "happy landings"

Viele Grüsse aus dem wilden Südwesten

Patrick und Kathrin

Jörg zum Thermik-Technik-Training DT29.12:
Großes Lob: Hervorragend didaktisch, tolle anschauliche Erklärungen, intensive Betreuung...

Hallo liebe Wasserkuppler,

hier nur ein kurzes Feedback zu dem TT Training in Lüsen, an welchem meine Frau und ich teilnehmen durften:

Zum Glück war das Wetter in der Woche in Lüsen nicht so optimal und hat oft nur Vormittagsflüge zugelassen. Zum Glück deshalb, weil wir sonst nicht in den Genuß von Nobbi's hervorragendem theoretischen Unterricht gekommen wären. Großes Lob: Hervorragend didaktisch, tolle anschauliche Erklärungen, intensive Betreuung für diejenigen, die die B-Schein Theorie mitgeschrieben haben.

Mir ist dann in der TT-Woche an einem der beiden thermischen Tage dann doch noch der Streckenflug gelungen, meine Frau konnte diesen dann durch die unbürokratische Flugauftragserteilung durch Hauke in der nachfolgenden Woche in Slowenien auch noch absolvieren.  Auch hierfür großen Dank an das Flugschulteam !

Liebe Grüße

Jörg

Simon zum Thermik-Technik-Training:
Genauso haben wir uns ein Thermik-Technik Training vorgestellt!

Hi Schubi,

wir wollten dir nur kurz ein Feedback zu unserer halben Woche in Lüsen geben. Wir konnten leider erst Mittwoch anreisen, haben aber auch in dieser kurzen Zeit viel gelernt.

Das Wetter wollte leider auch diesmal nicht ganz so wie wir, aber Zodn und Fred haben das Maximum herausgeholt. Besonders die Ausflüge nach Sand i. Taufers haben viel Spaß gemacht.

Hervorheben möchten wir die sehr gute Funkbetreuung von Fred und Zodn. Trotz vieler Flieger in der Luft hat sich Fred die Zeit genommen, Einzelnen eine Anleitung zum Thermikfliegen, Thermikkreisen, Zentrum finden, etc. mit viel Geduld zu geben. Genauso haben wir uns ein Thermik-Technik Training vorgestellt!

Herzlichen Dank noch einmal an das gesamte Team in Lüsen, es hat wie immer viel Spaß gemacht. Beim nächsten Mal passt dann hoffentlich auch das Wetter mal wieder :)

Viele Grüße aus Bremen

Simon

Mona zum Thermik-Technik-Training DT21.12:
Fluglehrerteam war super engagiert, professionell und harmonisch

Hallo Schubi,

hier mal ein Feedback von einem alten Lüsenhasen. Seit 10 Jahren fahr ich jetzt schon dahin, aber diese Woche war - mal abgesehen vom Wetter - perfekt was die Betreuung betrifft. Das Fluglehrerteam war super engagiert, professionell und harmonisch.  Mein Dank an Josh, Nobbi, Hauke und Micha.

Liebe Grüße aus Bad Kissingen

Mona

Thomas zum Thermik-Technik-Training DT14.12:
Insgesamt also eine Hammerwoche

Hallo Papillon-Team,

hier eine kurze Rückmeldung von der TT-Woche in Lüsen. Trotz des eher durchwachsenen Wetters war die Woche einfach super. Habe meine ersten Thermik-Erfahrungen gemacht sowie sehr viel auf theoretischer Ebene gelernt.

Dank Zodn (verdammt lustiger, manchmal mürrischer aber stets sehr guter Fluglehrer), Nobbie (sehr sympathischer, netter, klare Ansagen machender Wettergott) Wuppi und Boris war die Woche auch von den Lehrern her super besetzt.

Viel Leute kennen gelernt und Spaß gehabt… Insgesamt also eine Hammerwoche. Fiel mir echt schwer wieder in den normalen Alltag zu kommen….

Danke nochmals und viele Grüße,

Thomas

Andreas, Bernhard, Christian zum Thermik-Technik-Training DH36.11:
...Woche in Lüsen war einfach super!

Hallo Papillons!

Der Alltag hat uns zwar mittlerweile leider wieder, aber sehr gern denken wir zurück an unsere A-Lizenz- und Thermik-Technik-Woche in Lüsen (04.-11.09.2011). Deshalb haben wir uns zusammen getan und dachten uns, es wäre mal an der Zeit, ein angemessenes Feedback in Eure Richtung abzugeben!

Denn die Woche in Lüsen war einfach super! Dem Ganzen die Krone aufgesetzt hat natürlich die Tatsache, dass alle ihre A-Lizenz geschafft haben. Das lag aber fast ausschließlich daran, dass die ganze Truppe dort - von Fluglehrer bis Küche - einen super Job gemacht haben. Wir haben uns wohl gefühlt und es waren alle Bedingungen erfüllt, dass es eine erfolgreiche Woche werden konnte.

Wir wissen gar nicht genau, wo wir anfangen sollen. Der Dank geht defintiv an alle Beteiligten, aber ein paar Leute wollen wir doch hervorheben:

Angefangen bei den Fluglehrern: Wuppi, der immer einen lockeren Spruch auf den Lippen hatte und uns super am Startplatz betreut hat; Josh, der immer wieder versicherte, dass wir "JETZT NOCH NICHT" sterben müssen und uns schließlich doch zur Punktlandung bewegen konnte; und Zodn, der... Ach was, Zodn kann man nicht erklären! Den muss man einfach erleben! ;) Die Jungs haben alles gegeben, damit wir auch wirklich alle innerhalb dieser Woche prüfungsreif werden! Sie haben uns motiviert und mit uns hammerviele Flüge gesammelt – nicht zuletzt auch wegen einer "Sonder-Runde" vom Plansoler-Hang. Und wir haben es geschafft! Auch wenn`s am Anfang noch ziemlich eng aussah! Danke!!!

Nicht zuletzt der Tulperhof ist als Ort zum Fliegen lernen natürlich der Hammer. Das leibliche Wohl wurde dort natürlich mehr als gepflegt. Aber die "Location"!: Die A-Lizenzler sammeln morgens ein paar Flüge. Dann kann man gemütlich den Startplatz beobachten und den Thermik Technikern beim Kreisen zuschauen, um dann im richtigen Moment sein Zeug aus dem Keller zu holen und in weitere grandiose Flüge zu starten. Als Thermik-Techniker ist es natürlich fast noch ein bisschen schöner, dann starten zu dürfen wenn die Schüler den Luftraum räumen mussten.

Und auch hier können die Qualitäten des Lüsener Fluggebiets nicht hoch genug gelobt werden, denn oft genug geht´s hoch hinaus -traumhafte Ausblicke inklusive. Es bleiben also keine Wünsche offen. Und auch als uns die Thermik ein wenig im Stich gelassen hatte, durfte in den frühen Morgenstunden die Luft gerockt werden: mit diversen B-Stalls und gehaltenen Klappern, was eine wahre Freude ist. Danke speziell an Zodn, dass ordentlich an den Leinen gezupft werden durfte =)

Geadelt wurden wir dann schließlich noch, in dem bei uns der "Vogel der Woche" (rosa T-Shirt xxs), "Pilot der Woche" (35 Flüge, whoaaaaaa!) und der "mordsmäßige, aber überlebte Klapper der Woche" (Bezwinger des Bodyguards) ausgezeichnet wurden. Danke! Ein toller Abschluss einer tollen Woche! Wir haben das Gleitschirmfliegen noch ein bisschen mehr lieben und viele nette Leute kennen gelernt.

Deshalb gemeinsam von einigen A-Lizenzlern und Thermik-Technikern ein ganz dickes Dankeschön an alle, die an unserer tollen Woche beteiligt waren!!!

Wir kommen wieder (Das ist´ne Drohung :-) !!!

Liebe Grüße von

Andreas, Bernhard, Christian, Daniela, Dominik, (DomDom), Dominik (Domi), Hanna, Leif, Martina, Peter, Stephan und Thomas!