Deutschland: Soaring-, Thermik- und Rückwärtsstart-Trainingswoche im Chiemgau

Ruhpolding, große, frei angeströmte Flug- und Übungshänge eignen sich perfekt für die ersten Soaringflüge, Rückwärtstart-Trainings, Thermikflüge und Groundhandling (Kontrollblick-Übungen für sicheres Starten).

Das Tor zum Himmel, unser Weingarten, entwickelt im täglichen Talwind ein Aufwindgebiet. Dieses ermöglicht stundenlanges Soaring und nicht selten ist von diesem 140 Meter-Übungshang der "Aufstieg" bis über die Gipfel der Chiemgauer Alpen möglich.

Fliegen

Matthias Titze
Matthias Titze
Fluglehrer, Kursleiter, Bürokaufmann, Tandempilot
Du hast gerade deine Ausbildung mit der A-Lizenz abgeschlossen? Oder du bist schon länger nicht mehr geflogen? Du möchtest mit Gleichgesinnten eine schöne Zeit verbringen und dabei dein fliegerisches Können erweitern? Dann eignet sich diese Woche perfekt zum Sammeln weiterer Flugsport-Erfahrungen.

Dank der Fluglehrerbegleitung nach dem Skyperformance-Standard kannst du deine Fähigkeiten effektiv weiter verbessern und trainieren. Nebenbei besteht auch die Möglichkeit weitere Fluggebiete im Chiemgau kennen zu lernen.

Ablauf

1. Trainingstag – Sonntag:


Nach dem Eröffnungsbriefing um 10 Uhr werden die Ausrüstungen kontrolliert, die Gurtzeuge eingestellt und die K-Probe im Flugcenter Ruhpolding durchgeführt. Danach stehen Rückwärtsstarttraining mit Geländeeinweisung und erste Flüge auf dem Programm.

2.-5. Trainingstag:


Je nach Wetterverhältnissen stehen Rückwärtsstarttraining und Soaringflüge im Vordergrund. Bei ausreichendem Trainingsstand und Wetter wird auch mit Funk in die Thermik eingewiesen. Bei passendem Wetter werden wir die Tage gemeinsam bei Bratwurst und Landebier ausklingen lassen.

Anreise

Die Anreise erfolgt privat. Treffpunkt ist im Papillon Flugcenter in Ruhpolding, direkt am Landeplatz.

Unterkunft und Verpflegung
Zeller Hof

In Ruhpolding stehen zahlreiche Unterkünfte aller Kategorien zur Verfügung.

Wir empfehlen dir den Zeller Hof als Unterkunft:

Empfehlung

Diese Woche ist für Piloten ab A-Lizenz konzipiert, die ihren Könnensstand weiter verbessern und mit professioneller Begleitung trainieren möchten.

Piloten, die noch keine eigene Ausrüstung haben, können diese Woche hervorragend nutzen, um ihre neue Ausrüstung beim Groundhandling und Soaring kennenzulernen und optimal einzustellen.

Qualifikation Empfehlung Voraussetzung
A-Lizenz  
nur für Streckenflüge: mind. B-Theorie  
selbständig Landen  
Vario/GPS  

Leistungen

  • Kursleitung durch ortskundigen DHV-Fluglehrer
  • Gurtzeugeinstellung
  • Wurftraining
  • Rückwärtsstart: Einweisung und Training
  • Soaring- und Thermikeinweisung mit Fluglehrerunterstützung (Funk)
  • Geländeeinweisung
  • Bergfahrten (mit Flugschulshuttle)
  • auf Wunsch: Organisation von Alternativ-/Rahmenprogramm

nicht im Preis enthalten: Unterkunft und Verpflegung,  Bergfahrten mit Seilbahn/Lift/Taxi, ggf. Start- und Landeplatzgebühren

GST-Flugwoche - Preise
STR-Training Ruhpolding Preis
STR-Training Ruhpolding
inkl. der oben genannten Leistungen
430 €
STR-Training für Stammkunden
inkl. der oben genannten Leistungen
390 €

Alternativ kannst du dich auch per E-Mail, per Fax an +4966548296 oder per Post anmelden. Unsere Adresse: Papillon Flugschulen, Wasserkuppe 46, 36129 Gersfeld.

Bei Fragen zur Anmeldung erreichst du das Flugschul-Büroteam täglich zwischen 9 und 17 Uhr unter Tel. +4966547548.

Feedback zu STR-Wochen in Ruhpolding

Gregory zum Ruhpolding-STR-Training FR29.19:
... hab extrem viel Sicherheit gewonnen...
Gregory

Wahnsinnig voll gepackte Woche mit allem dabei, was man sich in der frühen Lernphase als Flieger wünscht:

Fundiertes Wetterbriefing, astreine praktische Betreuung, stetige Aufmerksamkeit für alle möglichen Fragen und eine gut strukturierte aber flexible Organisation!

Ich hab extrem viel Sicherheit gewonnen bald auch alleine bzw. in kleineren Gruppen fliegen zu gehen, werde aber wahrscheinlich bald wiederkommen um weitere neue Fluggebiete kennenzulernen!

- Gregory

Rückmeldung zur STR-Woche FR27.19:
...und konnte über die Alpen blicken

Nach 1 1/2 Jahren Flugpause konnte ich unter der professionellen Betreuung von Mathias in Ruhpolding wieder Vertrauen in meine Flugfähigkeiten gewinnen.

Und nach ein paar Tagen Übung kreiste ich dann bereits mit 700 Metern Startüberhöhung in einer Thermik über dem Unternberg und konnte über die Alpen blicken.

Michael zum STR-Training Ruhpolding:
Herz, was willst Du mehr :-)

Nach mehreren Kursen in Lüsen wollte ich diesmal andere Fluggebiete kennenlernen und bin zum STR-Kurs nach Ruhpolding gefahren.

Es war eine super Woche, von Flügen in Kössen bis auf 2.700m über stundenlanges Soaren am Hausberg und Verbesserung der Schirmbehandlung beim Groundhandling direkt an der Flugschule, Herz, was willst Du mehr :-)

Matthias ist als Fluglehrer echt spitze. Er kann super erklären und geht individuell auf jeden Piloten ein (z.B. "Wenn es Dir paßt") und nimmt somit den Streß, sich nun unbedingt raushauen zu müssen.

Als Unterkunft ist der Zeller Hof mit seinem Naturbadeteich direkt gegenüber der Flugschule zu empfehlen.
Ich werde sicherlich wieder nach Ruhpolding zurückkommen !!!

- Michael

Stefan zum STR-Training FR43.18:
Das hat wirklich Spaß gemacht!

Eine tolle und lehrreiche Woche mit einem hervorragenden Fluglehrer. Das hat wirklich Spaß gemacht!

- Stefan

Andreas zum STR-Training FR34.18:

Eine Woche Gleitschirmfliegen in einer sehr netten Gruppe unter fachkundiger Anleitung von Matthias. Meine Starttechnik konnte ich auch mit Hilfe der Videoauswertung verbessern, fühle mich nach der Woche insgesamt sicherer beim Start.

Rückwärtsstart kam leider auf Grund des sehr schwachen, meist Null Wind, etwas zu kurz, dafür sehr schöne lange Flüge sowohl in Kössen als auch in Ruhpolding am Unternberg.

- Andreas

Matthias zur STR-Woche FR34.18:
Alles hat gepasst...

Eine Woche zum "Nachträumen". Alles hat gepasst......Wetter ,Teilnehmer und der absolut kompetente Kursleiter Matthias.

Vielen Dank an Alle.

- Matthias

Frank zur STR-Woche FR20.18:
Wie waren eine tolle Truppe, weitere gemeinsame Ausflüge sind in Planung

Eine tolle Woche in Ruhpolding liegt hinter mir. Trotz schlecht gemeldetem Wetter, kamen wir fast jeden Tag dank unseres Fluglehrers (Matthias Titze) in die Lüfte. Für mich als Fluganfänger konnte ich ein Highlight nach dem anderen Sammeln.

  • Hike&Fly am Unterberg (Ruhpolding). Das erste mal richtig im Hangaufwind gesoard und sogar über Gipfelhöhe gekommen.

  • Red Bull Hangar 7 in Salzburg (Alternativ Programm am einzigen Tag wo es nicht zu fliegen ging). Zuvor waren wir in der Eisriesenwelt in Werfen (Österreich).

  • Lüsen (Südtirol), ein Adler kommt zurück ins Nest. Vertrautheit von der Ausbildung und schon ging es wieder ans Manöver fliegen. Kurz vor Abfahrt hat jeder noch mal eine Thermik im Hausbart erwischt (Startplatz Überhöhung eingeschlossen).

Der letzte Tag der Woche wurde mit einem Flug in Kössen gekrönt. Nach dem die Wolken den Startplatz frei gegeben hatten, tat sich ein atemberaubendes Panorama Richtung Kufstein auf.

Wie waren eine tolle Truppe, weitere gemeinsame Ausflüge sind in Planung.
- Frank