Rückwärtsstart-Training

Die weiten, frei angeströmten und hindernisfreien Hänge der Wasserkuppe eignen sich auch ideal zum Groundhandling. Da gerade die Startphase besonders viel Routine erfordert, lohnt es sich, diese ausgiebig zu üben und den Ablauf zu verinnerlichen.

Neben der Vermittlung der theoretischen Grundlagen steht das Praxistraining im Vordergrund. Ziel ist es, dass die Teilnehmer möglichst viel Wissen und Können mitnehmen. Los geht's jeweils am ersten Kurstag um 10.30 Uhr.

Empfehlung

Das Training ist für alle Pilot/Innen ab A-Lizenz zu empfehlen, die den Rückwärtsstart unter fachlicher Anleitung erlernen, verbessern und ausgiebig trainieren möchten.

Wir empfehlen eine frühzeitige Anmeldung, weil die Teilnehmerzahl auf 8 Piloten begrenzt ist.

Rückwärtsstart-Training - Preise
Rückwärtsstart-Training Preis
Rückwärtsstart-Training auf der Wasserkuppe, 2 Tage 180 €

Alternativ kannst du dich auch per E-Mail, per Fax (06654 - 82 96) oder per Post anmelden. Unsere Adresse: Papillon Flugschulen, Wasserkuppe 46, 36129 Gersfeld.

Bei Fragen zur Anmeldung erreichst du das Flugschul-Büroteam täglich zwischen 9 und 18 Uhr unter Tel. +49 (0)6654 - 75 48.

Fragen und Antworten zum Rückwärtsstart-Training

Wann beginnt das Rückwärtsstart-Training?

Die Rückwärtsstart-Trainings auf der Wasserkuppe beginnen jeweils am 1. Kurstag um 10.30 Uhr. Treffunkt ist im Papillon Flugcenter auf der Wasserkuppe. Die weiteren Zeiten und Treffpunkte werden in den Briefings bekannt gegeben.

Was genau bedeutet "Rückwärtsstart"?

Mit "Rückwärtsstart" bezeichnet man die Starttechnik, bei der der Pilot zunächst mit Blick zum Schirm steht. Erst nach dem Aufziehen und Stabilisieren des Schirmes dreht sich der Pilot zum eigentlichen Start aus. Das Erlernen, Trainieren und Perfektionieren dieser Startmethode ist Inhalt des Rückwärtsstart-Trainings.

Der Rückwärtsstart bietet in vielen Situationen große Vorteile. Die Beherrschung eines sicheren Starts ist Voraussetzung für die Teilnahme an einigen Flugwochen-Angeboten.

Feedback zum Rückwärtsstart-Training

Markus zum Rückwärtsstarttraining RZ11.16:
Exzellente Betreuung durch den Fluglehrer

Exzellente Betreuung durch den Fluglehrer, daher Erreichen der Lernziele. - Markus

Christoph zum Rückwärtsstart-Training RZ46.15:
Ein sehr schönes und effektives Trainingswochenende...

Ein sehr schönes und effektives Trainingswochenende mit Fluglehrer Tobias, Samstags intensives Üben des Rückwärtsaufziehens im Flachen (leider regnerisch), dafür am Sonntag tolles Wetter auf der Wasserkuppe.

Hat mir viel Spaß gemacht mit hohem Lerneffekt! - Christoph

Matthias zum Rückwärtsstarttraining RZ44.15:
Zwei Tage Rückwärtsstart-Training bringen schon eine Menge Sicherheit.

Zwei Tage Rückwärtsstart-Training bringen schon eine Menge Sicherheit. Zum ersten Mal auf der Wasserkuppe und bestimmt nicht zum letzten Mal! - Matthias

Ralf zum Rückwärtsstart-Training RZ39.15:
Es gibt Sicherheit im Umgang mit dem Schirm...

Das Rückwärtsstarttraining macht definitiv Sinn. Es gibt Sicherheit im Umgang mit dem Schirm und man hat auch keine Angst mehr, wenn der Wind mal ein bisschen stärker bläst... - Ralf

Gerhard zum Rückwärtsstarttraining RZ38.15:
Kann man nur weiter empfehlen!

Man merkt, dass der Baldur ein "Alter Hase" im Flugsport ist - immer ruhig, auf jede Frage eine Antwort, Theorie und Praxis gut zusammengeführt, für jeden einzelnen Zeit gehabt, hat einfach Spass gemacht. Kann man nur weiter empfehlen! - Gerhard

Thomas zum Rückwärtsstart-Training RZ30.15:
Kann ich jedem empfehlen

Sehr lehrreicher Kurs. Durch einen sicheren Start macht das Fliegen noch mehr Spaß und es gibt einem Sicherheit. Kann ich jedem empfehlen. - Thomas