Italien: Levico Terme

Unser Geheimtipp! Im Valsugana-Tal, nur 20km von Trento entfernt, liegt der Startplatz Vetriole Terme / Panarotta.

Hier erwarten uns auch im Herbst super Thermikflüge an der Südseite der Dolomiten. Auf Wunsch und je nach Wetter werden wir zusätzlich auch Ausflüge nach Bassano und Feltre unternehmen.

Fliegen

Monika „Moni“ Eller
Moni

…Erfahrungen leben, Momente zum Erinnern… Erfliege deinen Traum....

Lange Tage voller Vergnügen warten auf dich, mit schönen Thermikflügen - willkommen im Valsuganatal beim Levicosee!

Der Startplatz, direkt vor dem Restaurant bietet einen bezaubernden Blick über das Valsuganatal mit den zwei tiefblauen Seen "Lago di Caldonazzo" und "Levicosee".

Ausflüge in die benachbarten Fluggebiete Bassano, Feltre und Belundo sind möglich.

Anreise

Wir treffen uns um 20 Uhr zum gemeinsamen Abendessen mit Begrüßung und Zielsetzung im Hotel Florida, direkt in Levico.

Briefing ist am Sonntag um 9 Uhr am Pool im "Hotel Florida" am Levicosee:

Hotel Florida ***
Le. Segantini 20
I-38056 Levico Therme (TN) Italia

Begleitpersonen können uns gerne mit eigenem Auto uns begleiten und finden jede Menge Freizeitbeschäftigungen in der Umgebung.

Mitbringen
  • Deine komplette, versicherte Flugausrüstung inkl. Helm und Funk (idealerweise mit Headset), Gleitschirmschuhe und Overall.
  • Sonnenschutz, sinnvoll sind außerdem Badesachen und Badeschuhe
  • A-Lizenz bzw. Paragleiterschein, IPPI-Card
  • Fahrrad oder Mountainbike, wenn du die wunderschönen Radwege um den Levicosee erkunden möchtest
Weitere Freizeitmöglichkeiten

Ein riesiges Freizeitangebot steht für nichftliegende Begleitung oder als Ausweichprogramm zur Verfügung: Schwimmen, Segeln, Kanu, Rudern, Windsurfen, Wasserski und Angeln auf den Seen von Caldonazzo und Levico, Radfahren und Mountainbike auf den Radwegen und Bergstraßen, Trekking und Wanderungen auf der Lagorai-Kette oder auf der Hochebene von Vezzena, Trekking zu Pferd, Golf, Tennis, Orientierungslauf sowie  leichte, bequeme Spaziergänge...

Valsugana eignet sich ausgezeichnet als Ausgangspunkt für Tagesausflüge. Dank der sehr guten Verkehrsverbindung kann man an einem Tag auch den Gardasee, Verona oder Venedig besuchen.

Empfehlung

Diese Flugwochen eignen sich besonders auch für Fluganfänger, die ihre Fähigkeiten verbessern möchten. Die großen Landeplätze ermöglichen auch Piloten nach einer Flugpause einen sicheren und erfolgreichen Wiedereinstieg.

Qualifikation Empfehlung Voraussetzung
A-Lizenz  
nur für Streckenflüge: mind. B-Theorie  
Thermikerfahrung  
selbständig Starten  
Vario/GPS  

Leistungen

  • max. 7 Teilnehmer
  • Thermiktraining mit Fluglehrer und Funkunterstützung
  • Soaring- und Groundhandlingtraining mit Fluglehrer und Funkunterstützung
  • Techniktraining mit Fluglehrer und Funkunterstätzung
  • Streckenflugtraining mit Fluglehrer und Funkunterstützung *
  • Tägliches Meteorologiebriefing
  • Kursleitung durch ortskundige DHV-Skyperformance-Trainer und Fluglehrer
  • Geländebriefings
  • Videoanalysen
  • auf Wunsch: Organisation von Alternativ-/Rahmenprogramm

*Voraussetzung für Streckenflüge ist die bestandene B-Theorieprüfung.

nicht im Preis enthalten: Start- und Landeplatzgebühren, Bergfahrten mit Seilbahn oder Taxi (bis ca. 25 €/Tag), Unterkunft (Doppelzimmer ca. 58€ pro Person/Tag, Einzelzimmer ca. 67€ pro Person) und Verpflegung

Flugwoche Levico Terme - Preise
Italien: Levico Terme Preis
Levico-Terme-Flugwoche
inkl. der oben genannten Leistungen
640 €
Papillon Stammkunden
(ab der 2. Teilnahme an einer Papillon-Reise) [?]
inkl. der oben genannten Leistungen
nur 590 €

Alternativ kannst du dich auch per E-Mail, per Fax (06654 - 82 96) oder per Post anmelden. Unsere Adresse: Papillon Flugschulen, Wasserkuppe 46, 36129 Gersfeld.

Bei Fragen zur Anmeldung erreichst du das Flugschul-Büroteam täglich zwischen 9 und 17 Uhr unter Tel. +49 (0)6654 - 75 48.

Beispielbilder von Zimmern im Hotel Florida. Die Unterkunft ist nicht im Reisepreis enthalten.

Feedback zu Levico-Flugwochen

Berni zur Levico-Flugwoche FW41.11:
"erfolgreichste und eindrucksvollste organisierte Flugwoche"

Eigentlich hatte ich mir einen gemütlichen Herbstlichen Saisonausklang in den Alpen erwartet . So 5–10 gemütliche Gleitflüge mit ein bisschen Trainingcharakter und wenn es gut läuft 3–4 Flugstunden .

Aber: wenn man mit Moni eine Reise tut !!!

Vom Herbst war in Levico Therme keine Rede. Schweißtreibender Sommer war angesagt , deshalb war selbst mir als " mag nicht Schwimmer " der Abendliche oder auch Mittägliche Hüpfer in den Swimmingpool sehr angenehm.

Moni und Zdravko hatten den perfekten Draht zum Fliegerhimmel und hatten für die ganze Woche schönstes Flugwetter organisiert.

Statt Abgleiter mit Flugzeitverlängerung gab es am Vormittag Trainingsflüge. Wer wollte durfte sich am frühen Nachmittag in teils recht knackiger Thermik durchschütteln lassen und am späten Nachmittag gab es dann den 1 – 2 Stünder "Wolkenbasis + See + Sender Sightseeing Flug" bis der Thermikofen ausging .

Zum abendlichen Ausklang am Landeplatz versorgten uns Zdravko und Hendrieke mit kühlem Landebier – so konnten wir immer "gut gewässert" den Sonnenuntergang genießen .

Für mich war es die erfolgreichste und eindrucksvollste organisierte Flugwoche an der ich je teilgenommen habe ( und ich habe schon einige mitgemacht in 2 mal 10 Jahren). Insgesamt 17 Flüge (einen verpasst weil ich nicht landen wollte), über 13 h in der Luft und mehr als 17.000 m Höhenmeter erflogen.

Am genialsten waren die 5 min. als mich nacheinander 3 Adler ausgekurbelt haben. So nahe sind mir diese außergewöhnlichen Flieger noch nie gekommen. Ein traumhaftes Erlebnis in einer wunderschönen Woche.

Vielen Dank an Moni und Zdravko für die Super Woche

Gruß Berni
(der im nächsten Jahr mit Moni wieder mindestens eine Reise tut)

Moni zur Levico-Flugwoche FW41.11::
"Levico Flip Flop Flyers: Ein einmaliges Erlebnis"

Eine wunderschöne Woche begann entspannt mit Briefing um 10 Uhr am Pool –  ausführliches Vorstellungsgespräch jedes Teilnehmers mit Wunschziel der Woche!

Ziel von Moni: Startvororganisationverbesserung –fliegen mit Funk +  Headset  - Rückwerstart bevorzugt und in den ersten 3 Tage Flüge sammeln, Rollen und Nicken und Thermikfliegen bis zur Basis.

Nach der Landeplatz Besichtigung, können schon ab dem ersten Tag Stundenflüge vom Vetriolo mit traumhafter Aussicht über den Levicosee (zum Idrosee :-) genossen werden. 

Thermikeinweisung über Funk ermöglichte jedem der Teilnehmer Flüge über eine Stunde. Ein Fluggebietswechsel am Mittwoch nach Feltre war sicherlich ein tolle Abwechslung und ein Highlight!

Dort konnten nun auch alle Teilnehmer am schönen und großen Startplatz „Monte Avena“ in Feltere ihren Rückwärtsstart trainieren!! Ab nun hieß es für alle „rückwärts starten“, natürlich nur nach mehrfachem Vorlüften:)!

Bei 162 Starts in der Woche nur ein kontrollierter Abbruch:), und die Windfahne wurde kürzer, das führte zum ersten gratis Landebier für alle! Nach 12 Flügen die wir nach 4 Tage geflogen, genossen und begossen hatten kamen wir in den Genuss des Langschläferfrühstücks und die erste Auffahrt wurde erst um 10.30 Uhr gestartet :) , „das gabs noch nie bei Moni?!"

Aber wer so gut startet kann auch den guten Mittagswind nützen und länger beim Mittagsflug in der Luft bleiben und abends wollten keiner unter einer Stunde landen.

Die Levico Woche war mit euch, als super Gruppe, tollen, vielen Flügen, gemeinsamen Schwimmen im See und leckern Essen am Pool und im Alternsheim mit dem kleinen Schwarzen :) ein einmaliges Erlebnis –

Danke nochmals für die schönen Geschenke..... wir werden nun ein Glasl auf Euch „Flip-Flop - Flyer“ trinken!!!
 
Eure Zwei Busfahrer - Franz & Sissi