Deutschland: Soaring-, Thermik- und Rückwärtsstart-Trainingswoche in der Rhön

Im Dreiländereck von Bayern, Hessen und Thüringen liegt die faszinierende Mittelgebirgslandschaft der Rhön. Die höchste Erhebung ist die Wasserkuppe mit 950,2 Metern üNN.

Die riesigen, hindernisfreien Flug- und Übungshänge wurden schon von den Flugpionieren vor über 100 Jahren geschätzt. Schnell war die Wasserkuppe als "Berg der Flieger" international bekannt und beliebt geworden.

So vielfältig wie die Landschaft sind auch die Flug- und Trainingsmöglichkeiten - vom Rückwärtsstarttraining über Soaring bis hin zum Thermikfliegen.

Fliegen

Du hast gerade deine Ausbildung mit der A-Lizenz abgeschlossen? Oder du bist schon länger nicht mehr geflogen? Dann eignet sich diese Woche perfekt zum Sammeln weiterer Flugsport-Erfahrungen.

Dank der Fluglehrerbegleitung nach dem Skyperformance-Standard kannst du deine Fähigkeiten effektiv weiter verbessern und trainieren. Nebenbei lernst du auch die Fluggebiete der Rhön noch besser kennen.

Fluganfänger bekommen, falls erwünscht, auch Landeplatzeinweisung im Rahmen der Schulung.

Ablauf

  • 1. Trainingstag - Sonntag:
    Nach dem Eröffnungsbriefing um 11.30 Uhr werden die Ausrüstungen kontrolliert, die Gurtzeuge eingestellt und die K-Probe im Luftfahrttechnischen Betrieb Wasserkuppe durchgeführt.
    Nachmittags stehen Rückwärtsstarttraining mit Geländeeinweisung und erste Flüge auf dem Programm.

  • 2.-7. Trainingstag - Montag bis Samstag:
    Je nach Wetterverhältnissen stehen Rückwärtsstarttraining und Soaringflüge im Vordergrund. Bei ausreichendem Trainingsstand wird auch mit Funk in die Thermik eingewiesen.
Anreise

Die Anreise erfolgt privat. Treffpunkt ist im Papillon Flugcenter auf der Wasserkuppe.

Unterkunft und Verpflegung

Die Unterkunft direkt auf der Wasserkuppe kannst du bequem bei deiner Anmeldung dazubuchen. Du hast die Wahl zwischen Standard-, Komfort- und Ambientezimmer. Das Frühstück ist bereits enthalten, die Halbpension (Mittag- oder Abendessen) kannst du ebenfalls dazubuchen.

Weitere Freizeitmöglichkeiten

Besonders auch für die (nichtfliegende) Begleitung interessant: Das riesige Freizeitangebot der Rhön!

  • Motor- und Segelflug-Rundflüge
  • Grillabende auf der Wasserkuppe
  • Sommerrodelbahn und Rhönbob auf der Wasserkuppe
  • Wandern, z.B. durch die Hochmoore, durch lichte Buchenwälder, über Borstgraswiesen und auf exponierte Basalt-Gipfel
  • Mountainbiking und Fahrradfahren, z.B. auf dem Milseburg-Radweg
  • Baden und  schwimmen, in zahlreichen Hallen- und Freibädern oder im Badesee
  • sehenswerte Museen, wie z.B. das Freilandmuseum Fladungen
  • ein abwechslungsreiches kulturelles Angebot, z.B. in Fulda, im Theater im Meiningen oder in Bad Kissingen (Kissinger Sommer)
  • viele (erd-)geschichtliche Sehenswürdigkeiten, z.B. der geologische Wanderpfad über die Wasserkuppe oder die Burgruine Ebersburg
  • Geocaching, vom schnellen Drive In bis zum Wander-Multi und Wherifly
  • viele weitere Ausflugsziele, z.B. Kloster Kreuzberg mit Klosterbrauerei, Radom, Schaubergwerk, Wanderhütten...

Empfehlung

Diese Woche ist für Piloten ab A-Lizenz konzipiert, die ihren Könnensstand weiter verbessern und mit professioneller Begleitung trainieren möchten.

Piloten, die noch keine eigene Ausrüstung haben, können diese Woche hervorragend nutzen, um ihre neue Ausrüstung beim Groundhandling und Soaring kennenzulernen und optimal einzustellen.

Qualifikation Empfehlung Voraussetzung
A-Lizenz  
nur für Streckenflüge: mind. B-Theorie  
selbständig Landen  
Vario/GPS  

Leistungen

  • Gurtzeugeinstellung
  • Wurftraining
  • Rückwärtsstart: Einweisung und Training
  • Hangsegeln und Thermikfliegen mit Funkunterstützung
  • Geländeeinweisung
  • Alle Bergfahrten
  • Start- und Landeplatzgebühr
  • auf Wunsch: Organisation von Alternativ-/Rahmenprogramm

nicht im Preis enthalten: Unterkunft und Verpflegung, bequem als günstige Pauschale zubuchbar

GST-Flugwoche - Preise
STR-Woche Rhön Preis
STR-Gleitschirm-Flugwoche
inkl. der oben genannten Leistungen
540 €
Papillon Stammkunden
(ab der 2. Teilnahme an einer Papillon-Reise) [?]
inkl. der oben genannten Leistungen
nur 490 €
Verlängerungswoche*
inkl. aller o.g. enthaltenen Leistungen und inkl. anschließendem Papillon Stammkundenstatus**
nur 440 €

* gilt für jede weitere, im Anschluss an eine regulär gebuchte STR-Woche in der Rhön. Mit Buchung einer Verlängerungswoche erlangst du außerdem den
** Papillon Stammkunden-Status: Ab Buchung einer zweiten STR-Woche in der Rhön gelten für dich die Stammkundenpreise für alle Papillon-Veranstaltungen!

Die folgenden Zimmerpauschalen sind auch als Doppelzimmer buchbar. Die Pauschale wird je nach Kategorie etwa 25-50 EUR pro Person und Woche bei der Nutzung als Doppelzimmer günstiger.

Ambiente-Pauschale
Ambiente-Pauschale: Tipp! Preis
Ambiente-Pauschale
STR-Woche in der Rhön inkl. 6x Frühstück und Übernachtung im neu renovierten Ambiente-Einzelzimmer mit Dusche/WC, im Hotel "Peterchens Mondfahrt", direkt neben dem Flugcenter
910 €
Ambiente-Pauschale für Papillon Stammkunden*
STR-Woche in der Rhön inkl. 6x Frühstück und Übernachtung im neu renovierten Ambiente-Einzelzimmer mit Dusche/WC, im Hotel "Peterchens Mondfahrt", direkt neben dem Flugcenter
860 €

*ab der 2. Teilnahme an einer Papillon-Flugwoche

Komfort-Pauschale RST-Woche Rhoen
Komfort-Pauschale Preis
Komfort-Pauschale
STR-Woche in der Rhön inkl. 6x Frühstück und Übernachtung im Einzelzimmer mit Dusche/WC, im Hotel "Deutscher Flieger", direkt neben dem Flugcenter
825 €
Komfort-Pauschale für Papillon Stammkunden*
STR-Woche in der Rhön inkl. 6x Frühstück und Übernachtung im Einzelzimmer mit Dusche/WC, im Hotel "Deutscher Flieger", direkt neben dem Flugcenter
775 €

*ab der 2. Teilnahme an einer Papillon-Flugwoche

Standard-Pauschale RST-Woche Rhoen
Standard-PauschaleSpar-Tipp! Preis
Standard-Pauschale
STR-Woche in der Rhön, inkl. 6x Frühstück und Übernachtung im einfachen Einzelzimmer, mit eigener Dusche und Etagen-WC im Hotel "Deutscher Flieger", direkt neben dem Flugcenter
740 €
Standard-Pauschale für Papillon Stammkunden*
STR-Woche in der Rhön, inkl. 6x Frühstück und Übernachtung im einfachen Einzelzimmer, mit eigener Dusche und Etagen-WC im Hotel "Deutscher Flieger", direkt neben dem Flugcenter
nur 690 €

Tipp: Buche deine Pauschale möglichst frühzeitig, weil die Bettenkapazität auf der Wasserkuppe begrenzt ist.

Alternativ kannst du dich auch per E-Mail, per Fax (06654 - 82 96) oder per Post anmelden. Unsere Adresse: Papillon Flugschulen, Wasserkuppe 46, 36129 Gersfeld.

Bei Fragen zur Anmeldung erreichst du das Flugschul-Büroteam täglich zwischen 9 und 17 Uhr unter Tel. +49 (0)6654 - 75 48.

Feedback zu STR-Wochen Rhön

Michel zur STR-Woche FG33.15:
...sind jeden Tag der Woche geflogen...

Hallo meine Lieben,

hier ein kleines Feedback zur STR Woche (9. bis 15.8.): Tolle Woche mit netten Menschen verbracht. Habe in dieser Woche meine ersten Thermikflüge, meine ersten Soaringflüge und meine ersten Rückwärtsstarts gemeistert. Wenn nur das Wetter nicht so blöd gewesen wäre, über 30 Grad sind dann doch manchmal zu viel des Guten :-) 

Wir sind jeden Tag der Woche geflogen und haben dabei 4 verschiedene Start und Landeplätze kennengelernt. Dazu etwas Groundhandling und jede Menge Sonne - was willst du mehr.

Einen ganz fettes Dankeschön an unseren Lehrer Christian. Hat wirklich zu jeder Zeit spaß gemacht! - Michel

Ralf zur STR-Woche FG30.15:
...hat jedem Teilnehmer ein Grinsen auf das Gesicht beschert

Tolle Veranstaltung. Hauke hat mit seiner ruhigen, menschlichen und verständnisvollen Art geschafft mich wieder mit dem Fliegervirus zu infizieren. Er hat jedem Teilnehmer ein Grinsen auf das Gesicht beschert. Super Flugschule mit super Personal. Den Kursus wiederhole ich!! - Ralf

Gunter zur STR-Woche FG30.15:
...eine hervorragende Weiterbildung für das Fliegen im Mittelgebirge

Die STR-Woche wird von Hauke perfekt betreut, es ist eine hervorragende Weiterbildung für das Fliegen im Mittelgebirge. Die Wasserkuppe ist ein wunderschöner Platz zum GS-Training und auch nur zum Verweilen.
- Gunter

Wolf zur STR-Woche FG20.15:
...ein geniales Angebot für Wenigflieger und solche, die sich weiterbilden wollen

Den STR-Kurs halte ich inhaltlich für ein geniales Angebot für Wenigflieger und solche, die sich weiterbilden wollen. Die soeben abgeschlossene Woche hat meine Erwartungen voll erfüllt. Ich konnte meine Rückwärtsstart-Fähigkeiten
erheblich verbessern und bekam eine solide Einweisung in die Techniken des Thermikfliegens, die unter Anleitung des Fluglehrers mit Funkunterstützung auch sofort in der Praxis umgesetzt werden konnten.

Hangsoaring in der mittelgebirgigen Rhön – im Gegensatz zu Flügen in den Alpen – lernte ich als bodennahe Herausforderung kennen. An die Möglichkeit, jederzeit auch im hindernisfreien Hang zu landen, wurde ich stressfrei herangeführt.

Organisatorisch war die Woche perfekt vorbereitet. Da uns ein eigner Bus zu Verfügung stand, konnten wir auf alle Wetter- und Windeinflüsse verzugslos und flexibel reagieren. An kommende Flüge werde ich nun selbstsicherer und mit den neu erlernten Fähigkeiten bewusster und sicherer herangehen. Allein die mangelnde Unterkunftskapazität auf der Wasserkuppe und gelegentliche Platzenge in der "Holz- Fliegerstube" waren ein kleines Manko.

Zum Erfolg des Kurses hat aber neben dem überzeugenden Ausbildungsinhalt vor allem die Begleitung durch den Fluglehrer Paul Seren beigetragen. Seine aufgeschlossene, positive und geduldige Art, die Gruppe zu betreuen, hat mich sehr beeindruckt. Neben seiner zweifelsfrei hohen fachlichen Qualifikation hat Paul stets eine sympathische und begeisternde Einstellung vorgelebt.

Immer hilfsbereit, auch wiederholend geduldig erklärend, hat er uns mit seiner freundlichen und lebensbejahenden Art mitgerissen. Man wünscht sich mehr Fluglehrer mit einer ähnlichen Einstellung und Papillon kann sich glücklich schätzen, solch einen Lehrer in den eigenen Reihen zu haben. Der STR-Kurs sollte, quasi als "Rhön-Safari," fester Bestandteil des Papillon-Programmes bleiben. - Wolf

Uwe zur STR-Woche FG20.15:

Bei Paul waren wir sehr gut aufgehoben und er hat uns mit Freude, Spaß und Fachwissen durch die Woche geführt.
Danke, Uwe

Peter zur STR-Woche FG20.15:
Erwartung der angesprochenen Zielgruppe wird voll erfüllt

Die Groundhandling-Soaring-Thermikwoche ist eine gelungene Mischung aus weiter-lernen und fliegen weil es Spaß macht. Die Erwartung der angesprochenen Zielgruppe wird voll erfüllt. Beste Grüße, Peter

Elke zur GST-Woche FG34.14:
Mit dem neu gewonnenen Gefühl und gestärktem Selbstvertrauen macht es wieder den Spaß, mit dem ich das Fliegen vor 2 Jahren begonnen habe.

Nach meinem Wiedereinstieg zu Pfingsten mit Markus in Ruhpolding war es die gelungene Fortsetzung. Die Woche hat mir zusätzliche Sicherheit und ganz neue Motivation gegeben. Ich habe meinen Schirm von einer ganz anderen Seite erlebt und konnte unter hervorragender Betreuung stärkeren Wind testen, an den ich mich allein niemals gewagt hätte.

Mit dem neu gewonnenen Gefühl und gestärktem Selbstvertrauen macht es wieder den Spaß, mit dem ich das Fliegen vor 2 Jahren begonnen habe.

Vielen Dank an Wuppi für die kompetente und verantwortliche Betreuung, alle Tipps und seine entspannt-fröhliche Art.