Feedback zu Papillon-Gleitschirm-Reisen

Michael zur Zoutelande-Flugwoche FZ37.19:
Maximaler Lernzuwachs nebst Urlaubsfeeling

Die Woche in Zoutelande im Spätsommer brachte einen maximalen Lernzuwachs nebst Urlaubsfeeling in einer wunderschönen Gegend Süd-Hollands. Wer beim ganztägigen Training an der Düne viel lernen will für den ist von Groundhandling und Cobrastart bis stundenlangen Soaringflügen an unterschiedlichen Spots alles dabei.

Nach dieser Woche waren Start, Flüge und Landungen bei 25-30 km/h mit meinem A-Schirm kein Problem mehr. Durch die ruhige Art von Remi am Funk veränderte sich der anfängliche Respekt vor der Powerzone zugunsten einer feinfühligen Kappen-Beherrschung zuzüglich ausbleibendem Kontrollverlust beim Rückwärtsstart.

Abgerundet wurden die Trainingseinheiten durch geselliges Essen und der Möglichkeit wieder einmal sehr interessante Menschen kennenzulernen. Der Sand ist dank neu gelernter "Entleerungstechnik" auch schon wieder aus dem Schirm raus. Was will man mehr?

Danke Remi, danke Papillon


- Michael

Cornelia zur Levico-Flugwoche FL37.19:
Sehr gute und lehrreiche Woche

Sehr gute und lehrreiche Woche mit gutem Lernfortschritt in einer tollen Gruppe

 

- Cornelia

Joachim zum Thermik-Technik-Training DT34.19:
..hochkompetent, aufmerksam und humorvoll

Eine ganz tolle Woche, fliegerisch und menschlich.

Wann immer es wettermäßig ging, waren wir in der Luft. Und wenn nicht, wurde die Zeit auch gut genutzt.

Die Fluglehrer waren hochkompetent, aufmerksam und humorvoll.

- Joachim

Heinz zur Nordslowenien-Flugwoche FSB37.19:
Tolle Betreuung, sehr schöne Fluggebiete

Tolle Betreuung, sehr schöne Fluggebiete, gute Unterkunft und beide Male eine super Fliegertruppe.

- Heinz

Marco zur Nordslowenien-Flugwoche FSB34.19:
Herrliches Land, gute Restaurants und nette Menschen

Auch als regelmäßiger Vereinsflieger (Winde, Norddeutschland) ist es ein Genuss, sich einmal im Jahr von Fluggebiet zu Fluggebiet fahren zu lassen, und selbst dann noch in die Luft zu kommt, wenn eigentlich nix mehr geht.

Dabei kann man sich an dem herrlichen Land, guten Restaurant und den netten Menschen erfreuen.

Da wird auch mal spontan vom Bauer die Wiese gemäht, wenn die Disteln an einem selten genutzten Startplatz doch mal etwas zu üppig wachsen.

Das Team um Aksel war wie immer top und hilfsbereit, und nicht nur am Start- und Landeplatz.

- Marco

Christian zur Slowenien-Flugwoche FS36.19:
Einfach super gemacht.

Danke an Mira und Hauke. Einfach super gemacht. Trotz der schwierigen Wetterbedingungen (leider nur 3 Flüge in der Woche) haben sie die Truppe immer bei Laune gehalten.


- Christian

Monika zur Chiemgau-Tirol-Adventure-Tour FCA35.19:
Jeden Tag ein schönes Fluggebiet

Die Chiemgau-Adventure-Tour hat total viel Spaß gemacht. Wir waren eine tolle Gruppe und wurden von Reini super angeleitet und gecoacht, so dass jeder seine Erfolgserlebnisse hatte.

Wir haben verschiedene Fluggebiete kennengelernt und sind an Startplätzen gestartet, die unserem Können entsprachen. Wir haben auch neben dem Fliegen tolle Sachen erlebt, z.B. mit Riesen-Windbeutel bei der Windbeutelgräfin.

Reini hat jeden Tag für uns ein schönes Fluggebiet ausgesucht und wir konnten trotz labiler Wetterlage jeden Tag fliegen.

Die Woche war ein tolles Erlebnis und ich habe mich richtig wohl gefühlt und konnte mich gut weiterentwickeln.

- Monika