Feedback zu Papillon-Gleitschirm-Reisen

Lars zum Thermik-Technik-Training DT05.05:
...ein super Urlaub

Hallo zusammen,

ich wollte nur nochmal ein kurzes Feedback geben über die letzte Woche in Lüsen. Mein Anspruch war eigentlich nur das bei meinem A-Schein in der Vorwoche Gelernte setzen zu lassen.

Ich hatte nicht damit gerechnet, dass ich mich dank Eurer wertvollen Tips so verbessern konnte.

Nobbi's Talent, komplexe Themen einfach und einleuchtend zu erklären ist einfach spitze und Murphy's Tips, insbesondere während seiner beeindruckenden Videoanalysen, waren außergewöhnlich hilfreich.  

[...]

Zusammengefasst: ein super Urlaub, der sicherlich nicht mein letzter mit der Wasserkuppe war. Insbesondere dank der kompetenten und Betreuung durch Nobbi und Murphy.

Viele Grüße,
Lars

Andreas zum Thermik-Technik-Training DT01.05:
Danke

Hallo zusammen,

Ich möchte mich auf diesem Wege nochmals für die tolle Betreuung und die stark motivierten Fluglehrer
bedanken,welche mir meine Start-Flausen erfolgreich ausgetrieben haben!
 
Danke Sven, Ecki und besonders Murphy!!
 
Viele Grüße und vielleicht bis bald mal:
 
Andreas Söhnchen

( Der mit dem Arcus von WDS-Air im HSK )

Andreas zum Thermik-Technik-Training DT13.04:
...wieder ein paar schöne Flüge zustande gekommen
Zuerst wollte ich noch mal kurz loswerden, dass Lüsen auch diesmal wieder kurzweilig, gut und sehr lehrreich war. Das Team Schubi- Ina war wie erwartet wieder sehr angenehm ruhig und kompetent.

Sehr beeindruckend war in dieser Woche sowohl für mich, als auch für viele andere Teilnehmer der Thermik-Technik-Gruppe, wie unglaublich gelassen und sicher Ina ( Lüsen-Control :-) ) am Landeplatz immer wieder, bei schon deutlichem Talwind und nicht leichten Bedingungen, die Übersicht behalten hat und über 30 Piloten in kürzester Zeit sicher zu Boden gesprochen hat: Hut ab! (Von dem unglaublichen Namensgedächtnis der Beiden mal ganz abgesehen.)

Auf jeden Fall sind doch wieder ein paar schöne Flüge zustande gekommen.
Auch der kleine Ausflug per Gleitschirm zur Starkenfeld-Hütte mit anschließendem Essen, war sehr gelungen, vor allem weil es die ganze Gruppe geschafft hat, den Flugauftrag zu erfüllen.
(...)

Andreas

Carsten zum Thermik-Technik-Training DT11.04:
...fachlich kompetente und sehr beachtliche pädagogische Leistung von Andreas und Ina
 

Vom 20.7. bis zum 27.7. nahm ich am Technik- und Thermik- Seminar in Lüsen, Südtirol, teil. Südtirol ist ja allein schon immer ein Erlebnis, blendendes Wetter und sehr gute thermische Bedingungen waren jedoch Voraussetzung für eine lehrreiche Flugwoche mit bester Sicht auf den Alpenhauptkamm, Streckenflügen und Top-Landungen.

Besonders hervorgehoben werden muß jedoch die fachlich kompetente und sehr beachtliche pädagogische Leistung von Andreas und Ina, die eine Gruppe in der Altersspanne von 14-55 Jahren, Glücksritter, Einzelgänger und Familien, was die Fliegerei angeht, mit unterschiedlichsten Kenntnisständen und Begabungen, zum Team formten.

Ausführliche Wetterbriefings und die Einhaltung hoher Sicherheitsstandards verschafften insbesondere den "Seltenfliegern" in kurzer Zeit Handlungssicherheit. Der konsequente Einsatz der Videoanalyse und die ausführliche Besprechung von Stärken und Schwächen in verschiedenen Flugsituationen ermöglichten dem Einzelnen enorme Lernfortschritte.

Ich halte das Technik-Thermiktraining in Lüsen, Südtirol, insbesondere für "Seltenflieger" in der durchgeführten Form für sehr empfehlenswert.

Mit besten Grüßen

Carsten

Steffi und Tobias zum Thermik-Technik-Training DT04.04:
Danke für die schöne Woche in Lüsen

Hallo,

wir (Steffi&Tobias) wollten euch nur nochmal danken fuer die schoene Woche in Luesen. Speziell geht unser Dank an Ekki, Zenzi und auch an Jens, der uns unermuedlich der Berg hinauf schaffte und so die Woche auf rund 1000km gekommen ist. Das ist umso bemerkenswerter da wir teilweise sehr gutes Wetter hatten, bei dem es jeden Piloten nur so in den Fingern kribbeln musste.
Aber Jens nahm sein Schicksal gelassen uns fuhr uns mit stoischer Ruhe den Berg hinauf.

Auch Zenzi und Ekki verdienen unsere volle Anerkennung, schlugen wir doch an einigen Tagen in der Woche aus allen erdenklichen Richtungen in die Landewiese ein. Doch auch sie schafften es allen wieder in Erinnerung zu bringen, dass es so Sachen wie Position ("Ach man dreht da noch ein paar Kreise..") und Landevolte gab, so dass die Fliegende Meute gezaehmt wurde und zivilisiert zu Boden ging.

Auch die Videoabende waren ein Genuss (der wahre Star in Topgun war nicht Tom Cruise sondern Zenzi: "Meine Herren sie sind die Besten der Besten....").

Ja leider ging die Woche wie immer zu schnell rum, so dass es uns nur noch bleibt uns ganz dolle bei allen von der Flugschule Wasserkuppe und ganz speziell den oben genannten (Zenzi, Ekki, Jens) fuer die perfekte Woche zu bedanken und zu hoffen das man sich spaetestens bei der angestrebten B-Schein Pruefung oder beim Fliegen in der Rhoen sieht....

Ciao sagen Steffi & Tobias

Klaus zum Thermik-Technik-Training DT04.04:
Auch als Graukopf sehr viel gelernt...

(...) Ich möchte mich bei Euch beiden noch einmal bedanken und bin sehr stolz auf das, was ich bei Euch gelernt habe. Besonders Eure Ruhe und Gelassenheit sowie die verschiedenen Hinweise beim Start haben dazu beigetragen, daß ich gut in die Luft gekommen bin. Beim Anflug auf den Landeplatz hat dann Eure ruhige und beruhigende Stimme über Funk mit dazu beigetragen, daß ich meinen Landeanflug gut einteilen sowie aufgerichtet und laufbereit aufsetzen konnte.

Auch als "Graukopf" habe ich von Euch sehr viel gelernt und freue mich schon, wenn ich mich für den nächsten Kurs in Lüsen anmelden kann.
(...)

Bis dahin verbleibe ich mit allen guten Wünschen

Icke aus Berlin
Klaus

Albrecht zum Thermik-Technik-Training DT04:
die gesamte Organisation und Betreuung war Top

Lieber Ecki, Zensi, Odin und Jens,

ich will noch einmal Revue ziehen meiner Eindrücke in der Thermikgruppe. Es hat alles bestens geklappt, meine Landeeinteilungen waren eine Katastrophe, wollte einfach nicht wahrhaben, dass man nach einem Jahr so schlecht in manchen Dingen ist. Aber es hat alles Spaß gemacht und vor allem das Briefing und die gesamte Organisation und Betreuung war Top. Ist ja auch nicht so einfach immer wieder mit einer neuen Gruppe und 20 oder mehr Charakteren, alles unter eine Hut zu bringen.

Jedenfalls habt ihr bei mir die Fluggeister wieder geweckt und wir werden uns sicherlich bald wieder begegnen.

Euch allen eine gute Zeit

Albrecht