Internationale Gleitschirmpiloten mit ihren bunten Schirmen über dem Stubaital – beim Stubai Cup 2013

Der 22. Stubai Cup von 08.-10.03.2013 in Neustift im Stubaital präsentierte sich von seiner besten Seite und das gleich mit 3 Flugtagen. Der erste Eventtag, Freitag begrüßte die zahlreichen Piloten mit tief blauem Himmel, idealer Thermik mit frühlingshaften Temperaturen.

Der Samstag war durchwachsen, am Sonntag wurde den Teilnehmern allen Wetterprognosen zum Trotz mit traumhaften Flugwetter mit tiefblauen Himmeln belohnt und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm geboten.

Stubai-Cup by Cross Country

Mit 23 Herstellern, wurde der Landeplatz in Neustift
mit den vielen bunten Zelten zum internationalen Messegelände und präsentierte die neuesten Produkte und Entwicklungen im Gleitschirmsektor. Viele Teilnehmer nahmen das Angebot wahr und testeten die neuesten Produkte.

3 Tage Flugwetter beim 22. Stubai – Cup
und die beiden Startplätze von der Schlick2000 in Fulpmes und am Elfer in Neustift waren bestens präpariert und organisiert. Die vielen freiwilligen Parafly – Clubmitglieder und Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf der Fun -Cup Teilnehmer. Vor dem beeindruckenden Bergpanorama der Stubaier Alpen konnten die Piloten wunderschöne Flüge absolvieren und Streckenflüge gelangen bis zum Gletscher!

Beim Fun Cup konnten knapp 400 Teilnehmer
registriert werden. Unter allen Cup-Flieger wurden tolle Preise verlost und somit war nicht nur der Gewinner des Tages glücklich. Der Hauptgewinn ein Gleitschirm im Wert von mehr als Euro 3000.- ging an Markus Schäfer aus Deutschland. Der Schirm seiner Wahl: Arcus 7 von SWING, einer der größten und renommiertesten Firmen in der Branche.

Die Acro Profis rund um Benedikt Skok mit Xandi Meschuh brachten die Zuseher mit ihren atemberaubenden Flugmanövern zum Staunen.

Bei erfolgreichen und informativen Promotionsflügen wurden die neusten Schirme am Himmel unter Moderation vorgeführten. Das Filmteam vom DHV, hatte jede Menge zu tun den ganzen Tag die vielen neuen bunten Schirme am Himmel einzufangen.

Mit cooler DJ Musik wurde am Landeplatz eingeheizt und Partylaune verbreitet! Jede Menge Applaus gab es bei den vielen treffsicheren Punktlandungen! Piloten und Nichtflieger genossen bei der gechillten Atmosphäre das frischgegrillte und die leckere Essen und die selbstgemachten Kuchen in den Sonnenstühlen! Bei so einem bunten und relaxten Fliegertreiben wurde so mancher Zuschauer spontan zum begeisterten Tandempassagier in und konnte somit auch hoch über dem Stubai die Bergwelt genießen.

Das sehr gut besuchtes Samstag Abendprogramm startete mit einem „all you can eat Buffet“ vom Feinsten! Im Anschluß wurden das Publikum in die Welt des Ausnahme Sportlers Markus Gründhammer und Chef der Firma Skyman eingeweiht. Mit den beeindruckenden Filmklipps über sein Buche und dem anschließenden Live Interview bekamen alle Anwesenden noch einen tieferen Eindruck in die Welt des sehr sympathischen Extrem High & Fly Sportler aus dem Stubai.

Nach einer kurzen Pause wurden alle Anwesenden in den Bann gezogen von Filmemachers Geisegger mit seinem Film „Forgotten Island“ Eine, fliegerisch traumhaft schöne noch unentdeckte Insel im indischen Ozean. Auf die großen Videowalle zeigten sich so beeindruckende Bilder, dass faszinierte Publikum war so leise, dass man eine Nadel fallen hätte hören. Mit einem kräftigen Applaus wurde der Samstag beendet – viele feiert noch Apre -Fly im Dorzentrum bis spät in den Abend.

Abschließend möchten der Parafly Club sich bei den vielen freiwilligen Helfern und den langjährigen Sponsoren bedanken, wie dem Alpen Paragliding Center Stubai und der Flugschule Parafly, dem Tourismusverband Stubai, Red Bull und Austrialpin, so wie für die gute Zusammenarbeit mit den Liftbetreiben der Schlick2000 und Elferlifte. Einen besonderen Dank gilt an die Grundbesitzern, die es erst Ermöglichen diesen Flugsport vor Ort Jahr für Jahr auszuüben.