Gleitschirm-Grundkurs

In der viertägigen Grundausbildung lernst du die Grundlagen des Gleitschirmfliegens. Die wichtigsten Lernziele sind Starten, Steuern und Landen. Dabei gelangst du sanft und sicher in die Luft.

Los gehts mit einer kurzen theoretischen Einführung. Nach einigen Lauf- und Aufziehübungen erlebst du zum ersten Mal das erhebende Gefühl, aus eigenem Anlauf abzuheben und zu fliegen! Dein Fluglehrer unterstützt dich dabei über Helmfunk. 

Die riesigen, zum Teil quadratkilometergroßen, hindernisfreien und frei vom Wind angeströmten Flug- und Übungshänge in der Rhön bieten die denkbar besten Bedingungen zum Fliegenlernen - bei allen Windrichtungen.

Der Grundkurs beinhaltet mindestens 15 solcher Flüge mit stufenweise gesteigerter Höhendifferenz bis zu 100 m. Sollte das Wetter mal nicht zum Fliegen geeignet sein, unterrichten die Fluglehrer in den Fächern Aerodynamik, Meteorologie und Luftrecht.

Der krönende Abschluss ist dein erster Höhenflug über basaltene Bergeshöh´n von der Wasserkuppe!

A-Lizenz Gleitschirm
Gleitschirm-Grundkurs
(vier Tage)
Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa
Höhenflugschulung mit Abschluss
A-Lizenz
So Mo Di Mi Do Fr Sa So

Empfehlung

Der Grundkurs eignet sich für alle, die mit dem Gleitschirmfliegen beginnen möchten, aber keine ganze Woche am Stück Zeit haben. Kursbeginn ist jeden Samstag. 

Tipp: Buche den Grund- und Aufbaukurs direkt zusammen als Kombikurs! Das ist günstiger, du sparst eine An- und Abreise und du schließt die Woche mit Erhalt des Höhenflugausweises ab.

Das solltest du mitbringen

  • gute Laune und Lust aufs Fliegen
  • mentale und durchschnittliche körperliche Fitness (wie etwa zum Radfahren)
  • ein Mindestalter von 14 Jahren (nach oben gibts  keine Altersgrenze)
  • Knöchel stützende Schuhe, wir empfehlen  Paratrekking-Fliegerstiefel (bei uns in allen Größen erhältlich)
  • Outdoor-geeignete Bekleidung (Outdoorhose oder lange Jeans, Windjacke...)
  • (Plastik-)Trinkflasche, Pausensnack (z.B. Müsliriegel)
  • Sonnencreme

Leistungen

  • Theorie- und Praxisausbildung nach dem Papillon Schulungsstandard
  • Das Fliegerhandbuch (Download)
  • DHV-Ausbildungsnachweisheft
  • Lernsoftware zur Prüfungsvorbereitung
  • kostenloses Funkgerät
  • moderne, sichere Leihausrüstung
  • Haftpflichtversicherung
  • Bergfahrten
  • Funkbetreuung
  • Start- und Landeplatzgebühren
  • Papillon Wettergarantie [?]
Preistabelle Grundkurs Wasserkuppe
Papillon Gleitschirm-Grundkurs Wasserkuppe Saison
(April-Oktober)
Nebensaison
(November-März)
inkl. aller o.g. Leistungen, 4Tage, Samstag - Dienstag 440 € 390 €
Jugendliche bis einschl. 25 Jahre 370 € 370 €
Schüler bis einschl. 18 Jahre 290 € 290 €

Alternativ kannst du dich auch per E-Mail, per Fax (06654 - 82 96) oder per Post anmelden. Unsere Adresse: Papillon Flugschulen, Wasserkuppe 46, 36129 Gersfeld.

Bei Fragen zur Anmeldung erreichst du das Flugschul-Büroteam täglich zwischen 9 und 17 Uhr unter Tel. +49 (0)6654 - 75 48.

Wie gehts nach dem Grundkurs weiter?

Mit Abschluss des Grundkurses hast du dich für die Teilnahme an einem Gleitschirm-Aufbaukurs qualifiziert. Diese Kurse bieten wir wöchentlich im Anschluss an die Grundkurse an.

Fragen und Antworten zum Grundkurs

Fragen und Antworten zum Gleitschirm-Grundkurs

Wann beginnt der Grundkurs am 1. Kurstag?

Wir treffen uns, wenn nicht anders angegeben, am 1. Kurstag zur in der E-Mail-Bestätigung angegebenen Uhrzeit in der Flugschule. Alle weiteren Zeiten werden von den Fluglehrern festgelegt und jeweils in den Briefings bekannt gegeben.

Wer kann am Grundkurs teilnehmen?

Wer mindestens 14 Jahre alt (bis 18 mit schriftlichem Einverständnis der Erziehungsberechtigten), psychisch und physisch gesund ist und über eine durchschnittliche Kondition (wie etwa zum Radfahren) verfügt, kann am Gleitschirm-Grundkurs teilnehmen.

Nach oben gibt's keine Altersgrenze. Eine fliegerärztliche Untersuchung ist zum Gleitschirmfliegen nicht erforderlich.

Gleitschirmausrüstungen stehen für Piloten zwischen 45 und 118 kg Körpergewicht zur Verfügung.

Wie sind denn die Kurszeiten angelegt? Ist man den ganzen Tag mit dem Kurs beschäftigt oder bleibt Zeit für andere Freizeitaktivitäten?

Wir nutzen die Morgen- und Abendstunden für die praktische Ausbildung, wenn die Luft ruhig ist und keine Thermik aufsteigt.

Über Mittag, wenn es thermisch und damit für Fluganfänger zu sportlich wird, legen wir eine längere Mittagspause ein, bis es ab ca. 16:00 Uhr wieder mit der praktischen Ausbildung weitergeht.

So bleibt genug Zeit sich zu erholen, etwas zu essen oder ggf. für die Theorie-Prüfung zu lernen. Wer noch ungenutzte Energie hat kann diese Zeit auch zum Wandern, Schwimmen, Radfahren etc. nutzen :-)

Daher beginnen wir mit der praktischen Ausbildung oft schon bei Sonnenaufgang (Treffen z.B. um 7:00 Uhr), abends endet die Schulung mit Sonnenuntergang (je nach Jahreszeit ca. 20:00 - 21:00 Uhr).

Welche Ausbildungsinhalte lerne ich im Grundkurs?

Die viertägige Grundausbildung schließt mit dem ersten Höhenflug ab; sie bildet die Grundlage für die Buchung eines Aufbaukurses.

Hauptlernziele im Grundkurs sind Starten - Steuern - Landen.

Wann genau endet der Grundkurs?

Der Grundkurs endet am Abend des letzten Kurstages (Dienstag).

Was kann ich nach Abschluss des Grundkurses?

Mit Abschluss des Grundkurses hast du dich für die Teilnahme am Aufbaukurs qualifiziert.

Was passiert, wenn man wetterbedingt nicht alle Flüge absolvieren kann?

Sollte das Kursziel wetterbedingt ausnahmsweise mal nicht innerhalb der regulären Kurszeit erreicht werden, kannst du die fehlenden Inhalte in einem späteren Kurs innerhalb eines Jahres nach Anmeldung kostenfrei nachholen.

Das beinhaltet die Papillon Wettergarantie.

Feedback zu Gleitschirm-Grundkursen

Mel zum Grundkurs RG33.17:
Die Landschaft, die Menschen, der erste eigene Flug – fantastische Momente, Lebensfreude pur.

Die Landschaft, die Menschen, der erste eigene Flug – fantastische Momente, Lebensfreude pur.
- Mel

Jan zum Grundkurs RG31.17:
...freue mich auf weitere Kurse!

Das Papillon-Team ist eine coole und freundliche Truppe, die wissen, was sie tun.

Ich freue mich auf weitere Kurse!

- Jan

Anja zum Grundkurs RG23.17:
...freuen uns schon auf die Fortsetzung im Aufbaukurs

 Wir haben nur den Grundkurs belegen können und freuen uns schon auf die Fortsetzung im Aufbaukurs.

Top Lehrer, die für schöne Flugerlebnisse gesorgt haben.
- Anja

Sebastian zum Grundkurs RG9.17:
Überragendes Gefühl, das erste Mal den Schirm aufzuziehen

Überragendes Gefühl, das erste Mal den Schirm aufzuziehen. Vielen Dank für die optimale Theorieausbildung in den Fächern Meteorologie, Aerodynamik, Luftrecht, Flugpraxis.

Ich freu mich schon auf das nächste Mal, wenn dann auch der erste eigenständige Flug ansteht :-)
- Sebastian

Vera zum Grundkurs RG44.16:
Ein grosses Dankeschön an alle

Ich habe hier die Grundlagen des Gleitschirm-Fliegens gelernt, weshalb mir der Kurs, die Schule, die Teilnehmer und natürlich ganz besonders die Fluglehrer in sehr guter Erinnerung bleiben werden.

Das waren vier beeindruckende Tage, in denen ich weiter gekommen bin, als ich für mich persönlich für möglich gehalten hätte.

Ein grosses Dankeschön an alle.
- Vera

Jens zum Grundkurs RG42.16:
...hätte nicht besser sein können

Die Veranstaltung, die Fluglehrer, die Assistenten, die Praktikanten,und das Personal hätte nicht besser sein können.
- Jens

Alexandra zum Grundkurs RG25.16:
Auch schon das Ground Handling und die kleine Hüpfer am Hang machen richtig Spaß...

Ich habe mich aus Zeitmangel und Unsicherheit, ob mir das Gleitschirmfliegen wirklich gefällt, für einen Grundkurs entschieden. Trotz mäßigem Wetter war der Kurs einfach genial!

Auch schon das Ground Handling und die kleine Hüpfer am Hang machen richtig Spaß... Und die "Ferien Lager" Stimmung ist super...

Nur der Höhenflug fehlt mir noch, und das wird so schnell wie möglich nachgeholt! Beste Grüße an alle in der Flugschule!
- Alexandra