Warum Fliegen?

Andreas Schubert
Andreas Schubert
Gesellschafter, Geschäftsführer, staatl. gepr. Pädagoge, Ausbildungsleiter, mehrf. Landesmeister

„Weil dieses Abenteuer ganz einfach und unvergleichlich reizvoll ist. Den Traum erleben, die Freiheit intensiv genießen, die Natur wahrnehmen, den Aufwind spüren, das Glück in der dritten Dimension finden...“

Warum Gleitschirmfliegen?
Weil es die einfachste Art des Fliegens ist. Früher war Gleitschirmfliegen, auch Paragliding genannt, Extremsport. Heute kann dank der Papillon-Standards für sicheres Gleitschirmfliegen nahezu jeder das große Natursportabenteuer erleben.

Unsere Ausbildung verläuft seit über 20 Jahren absturzfrei. Mit rund 40 Prozent aller ausgestellten Fluglizenzen jährlich gilt Papillon als Deutschlands beliebteste und Europas größte Flugschule.

Erleben Sie die Freiheit
Schon am ersten Tag Ihrer Ausbildung heben Sie selbst mit Funkbetreuung zu kleinen Flügen am Übungshang ab. Nach drei bis vier Tagen fliegen Sie zum ersten Mal in die Täler hinunter. Die frei vom Wind angeströmten Mittelgebirge Rhön und Sauerland eignen sich ideal für einen besonders sanften Einstieg in die Fliegerei ‒ bei allen Windrichtungen.

Im zweiten Ausbildungsabschnitt sammeln Sie Ihre Alpin-Höhenflüge auf der Lüsener Alm vor der atemberaubenden Kulisse des UNESCO-Weltnaturerbes der Dolomiten oder im weltberühmten Stubai, eingerahmt von mehr als 60 Dreitausendern. Nach der insgesamt 16tägigen Ausbildung (zwei Kurswochen) beherrschen Sie Start und Landung und haben auch schon erste Thermikansätze erflogen. Jetzt erhalten Sie Ihre international anerkannte A-Lizenz und haben sich damit auch für die Teilnahme an den Gleitschirm-Urlaubswochen und zahlreichen Fortbildungen qualifiziert.

Fortbildungen und Gleitschirmreisen
Vom Groundhandlingtraining auf den riesigen Borstgrashängen der Wasserkuppe über Meteorologie-Seminare bis hin zu Thermik- und Streckenflugwochen in den Dolomiten reicht das vielfältige Angebot. Entdecken Sie die Lieblingsfluggebiete der Papillon-Fluglehrer. Nehmen Sie teil an den vielfältigen Flugwochen in ausgewählten Fluggebieten Europas.

Erleben Sie die Alpen von oben. Fliegen Sie Strecke in Slowenien, soaren Sie an den schönsten Küsten Europas, genießen Sie Gleitschirmurlaub in Oberitalien, in der andalusischen Sierra de Líjar oder im südafrikanischen Wilderness. Für einen angenehmen Aufenthalt während Ihrer Ausbildungs- oder Flugwochen sind alle Standorte sehr gut mit Gastgebern vor Ort vernetzt.

Papillon: Ausgezeichnet und nachhaltig
Die vielfach von Verbänden und Landkreisen ausgezeichnete Unternehmensgruppe Papillon bildet junge Menschen mit IHK-Anerkennung zum Tourismusfachwirt oder Kaufmann für Bürokommunikation und Fluglehrer aus. Der Gleitschirmsport ist, abgesehen von den Bergauff ahrten, CO2-frei.

Über 40 Jahre Erfahrung in der Flugausbildung
Seit 1975 bilden wir Piloten aus. Wie schon die Flugpioniere vor über 100 Jahren, starteten damals auch die Drachenflieger zu Fuß an den Hängen der Wasserkuppe. Ab 1996 kam die Gleitschirmausbildung dazu. Heute
ist Papillon Bestandteil des Leitbildes Wasserkuppe.

Größte Auswahl Europas
In den Papillon Fliegershops unterstützen Sie unsere Gleitschirmprofis mit ihrer Erfahrung bei der Wahl Ihrer Flugausrüstung. Auf der Wasserkuppe finden Sie die größte ständige Auswahl Europas. Der Shop hat ganzjährig täglich geöffnet und gibt Ihnen die Möglichkeit, auch am Wochenende einzukaufen. Wir führen eigene Fluglehrer-Praxistests durch und gewähren Zufriedenheits- und Bestpreisgarantie.

Wir freuen uns, wenn Sie mit uns abheben, damit es auch bald für Sie heißt: „Start frei!“

Unter Fliegern ist das „du“ üblich. Deshalb ist unsere Webseite in der persönlichen Anrede verfasst.

See you UP in the sky!

Andreas Schubert
staatl. gepr. Pädagoge, Ausbildungsleiter seit 1994, amtierender Deutscher Meister Accuracy Paragliding