Arnsberg (NW)

Der Arnsberg ist bei Nordwestlagen ein sehr interessantes Gelände, auch für ambitionierte Streckenflieger!

Frische Luft und sehr oft gute Thermik versprechen wunderschöne Stunden und aufregende Landschaftserlebnisse. Der östliche Rand des Hanges eignet sich bestens für die ersten Höhenflüge in der Ausbildung.

Tipp: Streckenfliegen Richtung Süden, entlang der A7. Der Streckenrekord des Fluggeländes liegt bei einer Distanz von stolzen 125km.

Flugsport-Infos Arnsberg

Fluggebiet Arnsberg
Lage südlich der Wasserkuppe, 97653 Bischofsheim a.d. Rhön, Ortsteil Oberweißenbrunn, Bayern, Deutschland
Koordinaten 50°23'55.16''N, 9°57'19.06''E [Karte]
Startrichtung NW
Höhendifferenz ca. 150m
Anfahrt Wasserkuppe - Gersfeld - an der 2. Ampel links abbiegen, in Richtung Bischofsheim a.d. Rhön - der Straße folgen bis zur Abfahrt Oberweißenbrunn; im Ort an der Kirche rechts abbiegen.
Parken Parken an der Straße zum Feuerwehrhaus (Ausfahrt beachten!); Aufstieg zum Startplatz über den Wanderweg.
Start einfacher Start vom flacheren Plateau aus
Fliegen Bei stärkerem Wind kann man den gesamten Hangaufwindbereich nutzen, bitte Vorflugregeln beachten! Der Windsack ist die Grenze zu den Modellfliegern.
Landen In der jeweils freien Koppel am Fuß des Arnsbergs. Zusammengelegt wird auf dem Feldweg.
Meteo Der Berg hat oft stärkeren Wind als die Wasserkuppe und eignet sich dann schon morgens zum Soaring im noch gleichmäßigen Wind.
Gastronomie Gasthof "Zum Lamm" in Oberweißenbrunn, Pizzeria "ToGo" in Wildflecken
Kontakt Kreuzberger Gleitschirmflieger